Aktuelles

18/04/2018

“Sakara“: ein Schutzgebiet inmitten des Privatgeländes unserer Niederlassung in Madagaskar

Am 17. Januar 2018 hat das madagassische Ministerium für Umwelt, Ökologie und Forsten das Dossier für die Schaffung des freiwilligen Schutzgebiets „Sakara“ auf dem Privatgelände unserer madagassischen Niederlassung SEAR (Société d'Exploitation Agricole de Ranopiso - Ranopiso Farming Unternehmen) bewilligt.

Ein Schutzgebiet zur Bewahrung der Biodiversität

In einem ökologischen Übergangsgebiet zwischen dem Feuchtwald der Ostküste und dem südlichen Trockenwald gelegen, beherbergt dieses private, 138 Hektar große Stück Land zahlreiche einheimische Pflanzen- und Tierarten. Unsere madagassische Niederlassung hat der Regierung von Madagaskar vorgeschlagen, diesen Teil ihres privaten Geländes umzuwandeln, um dessen Biodiversität zu bewahren. Dieser freiwillige Ansatz ist ein Novum im Land und ein einzigartiges Experiment.

Maßnahmen zur Sensibilisierung und Aufklärung über den Schutz des Landes

Im Rahmen dieses Projekts wurde ein umfassender Maßnahmenplan erstellt, um eine ordnungsgemäße Verwaltung und die Verantwortung für die Nutzung des Landes zu gewährleisten:

  • Anbringung von Schildern und Brandschutzwällen
  • Sensibilisierung der lokalen Gemeinden
  • Verstärkung des Umweltbildungsprogramms in den Schulen des Gebiets

Anerkennung unseres Engagements

Anlässlich der Schaffung des Schutzgebiets von Sakara sendet die madagassische Regierung eine Botschaft, welche die Maßnahmen unserer Tochtergesellschaft zur Unterstützung der Artenvielfalt, auf die wir für unsere lokale Wirtschaftstätigkeit angewiesen sind, anerkennt. Diese Anerkennung sichert unsere Pflanzensammelaktivitäten (insbesondere von tropischem Immergrün) und unser Engagement für die lokalen Gemeinden.

Eine praktische Illustration des Ansatzes Botanical Expertise Pierre Fabre

Der Schutz dieser 138 Hektar und der lokalen Biodiversität entspricht voll und ganz den Missionen von Botanical Expertise Pierre Fabre (BEPF): Innovationen, Garantie, Erhaltung und Respekt.