Aktuelles

03/07/2017

Pierre Fabre Pharmaceuticals erwirbt vielversprechende Vermögenswerte von Igenica Biotherapeutics auf dem Gebiet der Immunonkologie

Pierre Fabre, der zweitgrösste private Pharmakonzern Frankreichs, hat heute die Unterzeichnung eines endgültigen Vertrages über den Erwerb von mehreren Vermögenswerten des Biotechnologie-Unternehmens Igenica Biotherapeutics mit Sitz in Burlingame, Kalifornien (USA) bekannt gegeben.

Der Vertrag umfasst innovative und auf Immun-Checkpoints abzielende Immuntherapien, die die Resistenz gegen bestehende Immuntherapien aufheben sollen. Der fortschrittlichste Vermögenswert befindet sich derzeit im präklinischen Stadium und wird voraussichtlich in den kommenden 2 bis 3 Jahren an Patienten verabreicht. Die Vereinbarung umfasst auch eine Reihe von Früherkennungsobjekten.

Dieser Vertrag steht im Einklang mit den jüngsten Kooperationen von Pierre Fabre mit Biotechnologie-Unternehmen und akademischen Laboratorien in den Bereichen Onkologie und Dermatologie und bestätigt unsere Forschungs- und Entwicklungsdynamik mithilfe von externen Partnern, so Laurent Audoly, Leiter von Pierre Fabre Pharmaceuticals F&E.

Pierre Fabres Know-how in der Onkologie basiere auf mehr als 30 Jahren Erfahrung, fügte Frédéric Duchesne, CEO des Geschäftsbereichs Pharmaceutical von Pierre Fabre, hinzu. Wir haben zwei anerkannte Forschungs- und Entwicklungszentren mit engagierten Teams, die eng zusammenarbeiten, um Medikamente für Patienten mit Krebs zu entwickeln. Dieses neue Abkommen verstärkt unsere Position, um an der Revolution gezielter Biotherapien teilzunehmen und unser Engagement zu stärken, den Patienten einen erheblichen Nutzen zu bieten.

Im Rahmen der Vereinbarung hat Pierre Fabre das vollständige Eigentum an den Vermögenswerten erworben. Die finanziellen Bedingungen der Vereinbarung werden nicht bekannt gegeben.

Wir freuen uns sehr, dass Pierre Fabre Igenicas fortschrittlichsten Immun-Onkologie-Vermögenswert für Krebspatienten klinisch entwickeln wird, so Edward van der Horst, Senior Director Präklinische Wirkstoffentwicklung von Igenica.

Pressemitteilung lesen