Aktuelles

12/02/2019

Pierre Fabre führt die 100 % natürliche und umweltfreundliche Pflanzenextraktionstechnologie Green Native Expression ein

Pierre Fabre hat die Einführung von Green Native Expression bekannt gegeben, einer patentierten neuen, natürlichen und umweltfreundlichen Extraktionstechnologie. An der Entwicklung dieses Verfahrens, das ohne die Zugabe von Wasser oder Lösungsmitteln funktioniert, hat Pierre Fabre acht Jahre lang geforscht und gearbeitet. Green Native Expression extrahiert reinen Pflanzensaft, der in Form von aktiven Wirkstoffen in kosmetische oder nutrazeutische (nahrungsergänzende) Produkte einfließt. Das erste Produkt mit einem per Green Native Expression extrahierten aktiven Inhaltsstoff wird von der Marke Klorane zunächst Mitte Februar 2019 in Frankreich und dann auf internationalem Niveau Mitte März auf den Markt gebracht.

Wie funktioniert das?

Zum Extrahieren natürlicher aktiver Wirkstoffe mit der Technologie Green Native Expression nutzt Pierre Fabre nur frische, unverarbeitete Pflanzen, die ganz kurz Hochdruck und großen Temperaturschwankungen ausgesetzt werden. Diese thermomechanische Behandlung löst die pflanzlichen Zellwände auf und neutralisiert Enzyme, ohne dabei die im Pflanzensaft vorhandenen nativen Moleküle zu beeinträchtigen. Dank diesem Verfahren brechen die Zellen der frischen Pflanze auf. Das naturgemäß in den Pflanzen vorhandene Wasser wird freigesetzt und übernimmt die Rolle eines ganz natürlichen Lösungsmittels. Der erhaltene Saft ist zu 100 % rein, völlig naturbelassen und die Wirkstoffe bleiben intakt.

Green Native Expression macht durch die Herstellung eines 100 % reinen, nur aus den natürlichen Inhaltsstoffen bestehenden Saftes frische Pflanzen in ihrer grundlegendsten Form zugänglich. Mit dieser patentierten Technologie ist Pierre Fabre das einzige Unternehmen, das so hochwertigen Frischpflanzensaft produzieren und dadurch die Erwartungen der Verbraucher erfüllen kann, die sich natürlichere und reinere Produkte wünschen, erklärt Bernard Fabre, der das Pflanzenproduktlabor in der F&E von Pierre Fabre leitet.

Inwiefern ist dies eine verantwortungsbewusste Innovation?

Um ihre Rohstoffe zu schützen und zu gewährleisten, baut die Gruppe die Pflanzen selber zertifiziert ökologisch an. Die aus den Pflanzen extrahierten Wirkstoffe sind daher vollständig identifiziert und rückverfolgbar. Die frischen Pflanzen werden unweit der Anbaufelder verarbeitet. Diese kurze Lieferkette bedeutet, dass Pierre Fabre mit lokalen Stakeholdern zusammenarbeitet und die Umweltauswirkungen der Produktherstellung reduziert. Green Native Expression vervollständigt diesen umweltfreundlichen Ansatz, da mehr aktive Inhaltsstoffe aus weniger Pflanzen gewonnen werden, und das auch noch ohne Einsatz von Wasser oder Lösungsmitteln. Tatsächlich ermöglicht die Technologie Green Native Expression sogar eine ergiebigere Wirkstoffgewinnung als das Pressen oder die Extraktion mit Lösungsmitteln.

Dank dem visionären Genie ihres Gründers – seines Zeichens Apotheker und leidenschaftlicher Botaniker – kann die Pierre Fabre Gruppe mit einer über 60-jährigen Erfahrung in der Entwicklung von pflanzlichen Wirkstoffen aufwarten, von Pflanzenforschung und -anbau über die Extraktion von Inhaltsstoffen bis zu deren Verarbeitung in unseren Produkten. Mit der Erfindung der Extraktionstechnologie Green Native Expression, die nicht nur weniger Wasser verbraucht, sondern durch den Wegfall der Trocknung auch weniger CO2 freisetzt und zudem garantiert frei von Lösungsmitteln ist, sind wir noch einen Schritt weiter gegangen. Eine echte Bereicherung für unser zertifiziertes Verfahren Botanical Expertise Pierre Fabre zur verantwortungsvollen Entwicklung innovativer Wirksubstanzen, erläutert Yves Barbin, Leiter der F&E-Abteilung für Pflanzenwirkstoffe bei Pierre Fabre.

Zur Entwicklung dieser Innovation hat sich die Pierre Fabre Gruppe mit dem lokalen Unternehmen Bois Valor zusammengetan, das nicht einmal 20 km von der Extraktionsanlage für natürliche Inhaltsstoffe in Gaillac (Tarn) ansässig ist. Bois Valor übernimmt die Extrusion frischer Pflanzen zwecks Erhalt der Erstextrakte, die dann in Gaillac mithilfe der Technologie Green Native Expression gefiltert und stabilisiert werden.

Unsere Zusammenarbeit mit der im Département Tarn ansässigen Firma Bois Valor entspricht vollkommen dem Wunsch der Gruppe, Partnerschaften aufzubauen, die zum einen die Wirtschaft ihrer Heimatregion beleben und zum anderen kurze Lieferwege fördern, führt Yves Barbin aus.