Neurodermitis-Stiftung

AUSBAU DER THERAPEUTISCHEN ERZIEHUNGlogo_fondation_dermatite_atopique.png

Die Neurodermitis-Stiftung wurde von Pierre Fabre ins Leben gerufen und beschäftigt sich ausschließlich mit dem Thema Neurodermitis. Seit 2007 ist es dank der engen Zusammenarbeit mit Dermatologen auf der ganzen Welt einerseits gelungen, die therapeutische Erziehung durch die Einführung zahlreicher Zentren in Frankreich und im Ausland auszubauen und andererseits wurde es möglich, an mehreren Forschungsprojekten wie z. B. bei der Entwicklung von PO-SCORAD (patientenorientierter SCORAD) – einem Selbsteinschätzungsinstrument für Neurodermitis – mitzuarbeiten.

AUFGABEN

  • Beteiligung an der Finanzierung von Untersuchungen und klinischen Forschungen zu Neurodermitis,
  • Unterstützung sämtlicher Aktionen in Wissenschaft und Medien zur Bereitstellung qualifizierter Erkenntnisse und Informationen zur Krankheit, zu therapeutischen Behandlungen und zum Alltag von Patienten,
  • Entwicklung und Bereitstellung von Schulungswerkzeugen und -aktivitäten,
  • Entwicklung von Selbsteinschätzungsinstrumenten für Patienten: PO-SCORAD (patientenorientierter SCORAD), ein Instrument, mit dem Patienten sich selbst oder ihre Kinder auf Ekzeme untersuchen können.
  • Erstellung, Druck und Verteilung von Informationsbroschüren für Ärzte, Patienten und Kinder.

LEISTUNGEN

  • Mitarbeit an der Errichtung und Entwicklung von Neurodermitiszentren in Europa, China, Kolumbien und Mexiko (insgesamt 35 Zentren zur therapeutischen Erziehung),
  • Entwicklung von Schulungsintrumenten und Broschüren für Fachkräfte im Gesundheitswesen,
  • Teilnahme an nationalen Aktionstagen zur Schulung und therapeutischen Erziehung im Bereich Neurodermitis in Frankreich, Belgien und Italien (ETPday),
  • Entwicklung und Koordination einer Website für die Neurodermitis-Stiftung: Informationen, Neuigkeiten, Spiele, FAQs usw.