Aktuelles

04/05/2018

Ernennung eines neuen Generaldirektors

Eric Ducournau wurde zum Generaldirektor der Pierre Fabre Gruppe ernannt. Er folgt in diesem Amt Bertrand Parmentier, der sich in den Ruhestand begibt. Ducournau wird sein Amt am 2. Juli antreten, um eine bestmögliche Amtsübergabe zu gewährleisten. 

Die Entscheidung für diese Ernennung wurde von Pierre Fabre Participations getroffen, der Holdinggesellschaft der Gruppe, die unter dem Vorsitz von Pierre-Yves Revol insbesondere für die Ernennung ihrer Führungskräfte zuständig ist. Genehmigt wurde die Entscheidung vom Verwaltungsrat der Pierre Fabre S.A., der heute in Castres tagte.

Pierre-Yves Revol kommentierte diese Entscheidung wie folgt: „Bertrand Parmentier hat einen wesentlichen Beitrag zur Bewältigung der Herausforderung geleistet, die die weitere internationale Entwicklung der Gruppe nach dem Tod ihres Gründungsvorsitzenden unter Wahrung ihrer regionalen Identität, Unabhängigkeit und Wettbewerbsfähigkeit darstellte.“ Er würdigte „die hohe Leistungsfähigkeit, das außerordentliche Engagement, die menschlichen Qualitäten und die unerschütterliche Loyalität einer Führungskraft, die der Gruppe mehr als zwei Jahrzehnte im besten Sinne des Wortes gedient hat“. Revol fügte hinzu: „Mit der Wahl von Eric Ducournau als Nachfolger setzen wir erneut auf eine aus unserer Gruppe hervorgegangene Führungskraft: Er kennt alle Aktivitäten der Gruppe gut, ist mit ihrer Kultur bestens vertraut und leitet das Hauptgeschäft seit sechs Jahren. Darüber hinaus verfügt er über die erforderlichen Fähigkeiten und die nötige Zeit zur Erarbeitung und Umsetzung einer Strategie für die Weiterentwicklung der Gruppe in den Bereichen Pharma, Gesundheitsvorsorge und Dermo-Kosmetik im nächsten Jahrzehnt. “

Der 50-jährige Eric Ducournau leitet seit seiner Ernennung durch Herrn Pierre Fabre im Oktober 2012 den Bereich Dermo-Kosmetik der Gruppe. Davor bekleidete er zunehmend verantwortungsvolle Positionen innerhalb des Unternehmens, dem er seit dem Jahr 2000 angehört. Von 2000 bis 2005 war Ducournau Leiter des Vorstandsbüros. Anschließend war er von 2006 bis 2011 als Generalsekretär der Gruppe tätig. In dieser Funktion war er insbesondere für die Rechtsangelegenheiten der Gruppe und den Marktzugang für das Pharmageschäft verantwortlich. 2011 wurde er zum stellvertretenden Generaldirektor der Gruppe ernannt. Damit fiel auch die Leitung der Bereiche für Qualität, Zulassungsfragen und Arzneimittelüberwachung in seinen Aufgabenbereich. In der Welt der Pharmazeutika war Eric Ducournau als Vertreter der Gruppe einer der Mitbegründer von G5 Santé, einer Vereinigung der größten französischen Pharmaunternehmen, und Mitglied des Vorstands von LEEM, dem Verband der Pharmaindustrie in Frankreich.