VON DER HAAR- ZUR HAUTPFLEGE... EINE BERUFUNG

Alles begann in den 1930er-Jahren, als Albert Ducray, Sohn eines Dermatologen, feststellte, dass Shampoos durch mit Wasser verdünntes Seifenpulver alkalische Eigenschaften entwickeln, die das Haar stumpf und glanzlos machen.

Der bereits in jungen Jahren für die dermokosmetische Pflege sensibilisierte Albert Ducray begann mit der Entwicklung innovativer Shampoos zusammen mit Gebrauchsanweisungen, mit deren Hilfe die Kapillargefäße der Haut besser geschützt werden konnten. Unter dem Markennamen Lik's Savons brachte er die ersten Pflegeshampoos auf den Markt. Mitsamt der Qualität dieser neuen Spezialprodukte ging auch die originäre Idee der Gebrauchsanweisung einher und gebrauchsfertige Shampoos waren geboren.

Vor dem Hintergrund seiner Verpflichtung zur Formulierung hochwertiger Produkte im Einklang mit neuen Maßstäben im Bereich der Kapillargefäße erwies sich sein Treffen mit Pierre Fabre im Jahr 1969 als sehr entscheidend. Die beiden Männer verbanden zahlreiche gemeinsame Interessen. Mit ihrer einfühlsamen, passionierten und visionären Art machten sie sich gemeinsam zu einem Abenteuer auf, das langfristig Bestand haben sollte. Trotz zahlreicher Angebote entschied sich Ducray dazu, das Wachstum und die Entwicklung seines Unternehmens den Laboratoires Pierre Fabre anzuvertrauen.

Seit 1985 haben die Laboratoires Dermatologiques DUCRAY mit Hautpflegeprodukten einen neuen Markt erschlossen und brachten Ictyane heraus, die erste feuchtigkeitsspendende Creme, die die austrocknende Wirkung von Aknebehandlungen bekämpft. Die Marke entwickelte sich somit zu einer globalen Marke, die sowohl Haut- als auch Haarprobleme angeht.

Als Vorreiter dieser Tradition seit über 45 Jahren setzen die Laboratoires Dermatologiques DUCRAY ihre Entwicklungen und Innovationen durch die Vereinigung von pharmazeutischem Know-how (Wirksamkeit und Sicherheit) mit galenischer Expertise fort.

  • 1930: Erstes Pflegeshampoo
  • 1930-1969: Entwicklung von Shampoos unter dem Namen Dr. Ducray
  • 1969: Die Laboratoires Dermatologiques DUCRAY werden Teil der Laboratoires Pierre Fabre.
  • 1977: Extra Mild, das erste besonders verträgliche Haarpflegeprodukt.
  • 1985: Ictyane, das erste Hautpflegeprodukt, das die Nebenwirkungen von Aknebehandlungen bekämpft.

DER WISSENSCHAFTLICHE ANSATZ

Dank einer kontinuierlichen Überwachung der Forschungsaktivitäten in Zusammenarbeit mit den Forschungsteams von Pierre Fabre forschen die Laboratoires Dermatologiques DUCRAY nach der geeignetsten Antwort auf die Bedürfnisse von Haar oder Haut.

IMMER INNOVATIVERE REFERENZWIRKSTOFFE

Unsere wissenschaftliche Expertise ermöglicht es uns, jedes Produkt mit einem oder mehreren Wirkstoffen zu verbinden, die aufgrund ihrer Wirksamkeit und ihrer Verträglichkeit nach strengsten Kriterien ausgewählt werden.

Neun aktuell vertriebene Patente stellen die kontinuierliche innovative Forschung unter Beweis, die bei der Entwicklung von Ducray-Produkten Anwendung findet.

Zu unseren Referenzwirkstoffen zählen:

  • Azelainsäure (Melascreen), 
  • Ciclopiroxolamin-Zinkpyrithion (Squanorm),
  • kertyol® (Kertyol PSO),
  • Eisensulfat (Anacaps)

sowie weitere originäre Wirkstoffe aus der Pierre Fabre Botanical Expertise:

  • Hydroxydecine (Ictyane HD, Keracnyl),
  • Sägepalme (Argeal, Keracnyl, Squanorm),
  • Mäusedorn (Anaphase+), 
  • Myrtacine (Keracnyl)

…und weitere innovative Substanzen:

  • Tetrapeptide (Neoptide),
  • Trehalose (Ictyane)

KLINISCHE EXPERTISE

PHARMAZEUTISCHE ERFAHRUNG

analyse-sensorielle.jpgPharmazie, die Wissenschaft der Formulierung von Pflegeprodukten, die wir dank der pharmazeutischen Kultur der Laboratoires Pierre Fabre beherrschen, ermöglicht uns die Optimierung unserer Formulierungen und Produkte.

Die Laboratoires Dermatologiques DUCRAY legen ebenfalls ein besonderes Augenmerk auf die Gewährleistung einer optimalen Benutzerfreundlichkeit. Da die Freude an der Kosmetik unsere oberste Priorität ist, haben wir im Laufe der Zeit ein umfassendes Formulierungs-Know-how erworben, das in angenehmen Texturen und den charakteristischen Düften vieler Ducray-Produkte zum Ausdruck kommt (Extra Mild, Ictyane).

LABORATOIRES DERMATOLOGIQUES DUCRAY, EINE GLOBALE MARKE

Heute bieten die Laboratoires Dermatologiques DUCRAY mehr als 65 Produkte für die Haut-, Kopfhaut- und Haarpflege an.

Hautpflege

Haarpflege

VERTRAUENSVOLLE PARTNERSCHAFTEN

  • Produkte für die Erstbehandlung von Haar- und Hautproblemen,
  • Produkte zur Ergänzung ärztlicher Verschreibungen,
  • Haut- und Haarpflegeprodukte.

zanbal.jpgZusammenarbeit mit Zanbal

Die Laboratoires Dermatologiques DUCRAY haben einen aktiven Ansatz für die umweltgerechte Produktgestaltung erarbeitet, mit dem Ziel, die Auswirkungen ihres „Flaggschiff“-Shampoos Extra Mild auf die Umwelt zu reduzieren. Nach der Analyse des Lebenszyklus eines Shampoos haben wir eine biologisch abbaubare Formel entwickelt, die der Wirksamkeit nicht abträglich ist und die Styling-Eigenschaften und den Originalduft des Produktes Extra Mild bewahrt. Außerdem wird Extra Mild in einer recycelbaren Flasche verkauft.



Im Jahr 2012 entschieden sich die Laboratoires Dermatologiques DUCRAY dazu, ihren umweltbewussten Ansatz durch eine Zusammenarbeit mit dem Social-Marketing-Unternehmen Zanbal zu erweitern. Indem wir uns an dem Projekt von Zanbal zur Anpflanzung von Akazienbäumen in Mali beteiligen, kompensieren wir 100 % der Treibhausgasemissionen, die in Verbindung mit der Herstellung des Extra Mild Shampoos anfallen.