Dermatology

EIN ÜBERGREIFENDES KNOW-HOW

dermatologie.jpg

Die Dermatologie bildet die Schnittstelle zwischen unseren pharmazeutischen und dermo-kosmetischen F&E-Teams. Sie ist die tragende Säule, die unserem Wunsch Ausdruck verleiht, von der „Gesundheit bis zur Schönheit“ präsent zu sein. Im pharmazeutischen Bereich konzentrieren wir unsere Bemühungen im Wesentlichen auf infantile Hämangiome und onko-dermatologische Erkrankungen.

INFANTILE HÄMANGIOME

Eine zentrale therapeutische Entdeckung

hemangiome.jpgBei infantilen Hämangiomen, von denen 10 % der Säuglinge betroffen sind, handelt es sich um gutartige Tumore, die sich in den ersten Lebenswochen entwickeln. Sie können größere funktionelle oder ästhetische Folgen nach sich ziehen.

Nach der Unterzeichnung eines exklusiven Partnerschaftsabkommens mit der Universität Bordeaux und dem Universitätsklinikum von Bordeaux (Frankreich) legte Pierre Fabre Dermatologie den europäischen (EMA) und US-amerikanischen (FDA) Behörden im Jahr 2013 einen Zulassungsantrag vor. Die Zulassung ist bereits erfolgt.

ONKO-/DERMATOLOGIE

oncodermatologie.jpgEine Herausforderung für die öffentliche Gesundheit

Hautkrebserkrankungen nehmen seit 30 Jahren stetig zu und stellen mittlerweile eine echte Herausforderung für die öffentliche Gesundheit dar, was die Prävention als auch die Therapie angeht. Es wird davon ausgegangen, dass in naher Zukunft jeder Sechste an Hautkrebs erkranken wird. Die Individualisierung von Wirkstoffen und die Entwicklung von neuen topischen Behandlungen für diese Krebsarten, besonders Basalzellkarzinome und aktinische Keratose, sind heute mehr denn je von oberster Priorität. Angesichts unseres großen Know-hows sowohl auf dem Gebiet der Onkologie als auch der Dermatologie ist es nur konsequent, dass ein Forschungsschwerpunkt der Laboratoires Pierre Fabre auf der Onko-/Dermatologie liegt.

DERMO-KOSMETIK

recherche-dermo.jpgHautexpertise

Durch die Pflege besonders enger Beziehungen zu den pharmazeutischen Forschungsteams von Pierre Fabre und den Aufbau zahlreicher Partnerschaften mit öffentlichen Forschungseinrichtungen ist es unseren dermo-kosmetischen Forschern gelungen, eine unbestrittene Kompetenz in den angrenzenden Bereichen der Dermatologie und der Kosmetologie aufzubauen. In enger Zusammenarbeit mit führenden internationalen Experten haben sie mehrere wichtige klinische Studien durchgeführt und dadurch zur Entwicklung neuer dermo-kosmetischer Konzepte und zur Erweiterung des Wissens über die Haut beigetragen.