Akademische Partnerschaften

Seit uns bewusst ist, dass die Zukunft unseres Unternehmens in den Schulen und Universitäten liegt, haben wir unsere Verbindungen mit der akademischen Welt immer weiter intensiviert. Wir arbeiten mit den besten technischen und wirtschaftlichen Hochschulen und naturwissenschaftlichen und medizinischen Fakultäten auf der ganzen Welt zusammen.

Seit einigen Jahren verfolgen wir die Politik, aktiv unsere Beziehungen zu den Top-Hochschulen und Universitäten zu stärken. Diese Kooperationen erfolgen in unterschiedlichen Formen, unter anderem durch:

  • Mitwirkung an Berufsberatungsmaßnahmen,
    • Werksbesuche,
    • Treffen mit Mitarbeitern,
    • Unternehmenspräsentationen,
    • Beteiligung an Foren,
  • Studierendenschulungen,
    • Beteiligung an Entwicklungsausschüssen und Vorständen,
    • Schaffung von Lehrstühlen und Forschungsprofessuren,
    • Bildungsmaßnahmen,
    • Ausrichtung von Geschäftsszenarien und Unternehmensplanspielen,
    • Berufsausbildung durch unterschiedliche Einstiegsprogramme (Praktika, Ausbildung, VIE, Graduiertenprogramme uvm.),
  • Finanzielle Unterstützung von Institutionen durch Zahlung von Ausbildungsplatzabgaben.

Mit dieser Politik bekräftigen die Pierre Fabre Laboratories ihre Position als echter Partner des Bildungssystems. Sie ermöglicht uns, die Beschäftigungsfähigkeit der Studierenden in Frankreich und im Ausland aktiv zu unterstützen.