Aktuelles

15/10/2019

24. Weltkongress der Dermatologie in Mailand: Die Pierre Fabre Group und ihre Marken engagieren sich für die Hautkrebsbekämpfung

Vom 10. bis zum 15. Juni drehte sich beim 24. Weltkongress der Dermatologie in Mailand alles um die Zukunft dieses medizinischen Fachgebiets. Die Pierre Fabre Group und ihre Marken verstärkten ihre Präsenz bei der diesjährigen Ausgabe und veranstalteten ein Symposium/Event zum Thema „Hautkrebsbekämpfung“. Rückblick auf eine Veranstaltung, die dieses Jahr ihr 130-jähriges Jubiläum feierte und eine Rekordteilnehmerzahl von 18.000 Dermatologen verzeichnen konnte.

Die Gestaltung des Pierre Fabre Stands beim 24. Weltkongress der Dermatologie erinnerte an den Hauptsitz der Dermo-Kosmetik

Fokus auf die Dermatologie der Zukunft

Der alle 4 Jahre stattfindende Weltkongress der Dermatologie ist seit 1889 ein Muss im dermatologischen Kalender und bringt Hautexperten aus der ganzen Welt zusammen. Das fünftägige Treffen ist eine Gelegenheit für Dermatologen, Onko-Dermatologen und Dermatologieforscher, wissenschaftliche und technische Innovationen zu besprechen, die schon bald das Gesicht der Dermatologie ändern werden. 


Ein 400 m2 großer Stand zur Präsentation der Pierre Fabre Group und dem Großteil ihrer medizinischen Marken

Pierre Fabre Dermatologie, der medizinisch-dermatologische Geschäftsbereich der Gruppe, und die dermo-kosmetischen Marken Eau Thermale Avène, Ducray sowie A-Derma waren alle auf dem Stand von Pierre Fabre vertreten. Zudem wurden dort einige der originellen Initiativen der Gruppe für Dermatologen oder an Hautkrankheiten leidende Patienten vorgestellt, wie z. B. die Hydrotherapie-Krebsnachbehandlungen im Avène Hydrotherapy Center, die Dermaweb-Plattform (eine Info-Website, die ebenfalls dem Austausch zwischen Gesundheitsfachkräften dient) oder auch die Stiftung für atopische Dermatitis, unsere ausschließlich dem Ekzem gewidmete unternehmenseigene Stiftung.  

Über 1000 Teilnehmer an den Pierre Fabre Symposien

An den beiden von Pierre Fabre organisierten Symposien nahmen über 1000 Personen teil. Das erste Symposium konzentrierte sich auf das Thema „Ekzem und Schmerz“, das Millionen von Ekzempatienten auf der ganzen Welt betrifft (allein in Frankreich 2,5 Millionen). Das zweite Symposium über die „Hautkrebsbekämpfung“ beeindruckte durch die Vorstellung eines ganzheitlichen Ansatzes zur Erkennung und Behandlung der Krankheit in Kombination mit unterstützenden Maßnahmen. Alljährlich werden in Europa über 100.000 neue Fälle der schwersten Form dieser Krebsart diagnostiziert (metastasierendes Melanom).


Die Pierre Fabre Group steht Patienten zur Seite

Schließlich hat der Geschäftsbereich Pierre Fabre Dermo-Kosmetik noch sein Engagement für GlobalSkin.org demonstriert, der größten Allianz von Dermatologiepatientenverbänden.