Pharmazeutische Produktion

MANUFACTURING EXCELLENCE

expertises-industrielles.jpg

Unsere Kompetenzen und unser Know-how finden bei zahlreichen Industriezweigen auf der ganzen Welt Anerkennung, so wie bei der industriellen Gewinnung und Herstellung von Wirkstoffen pflanzlichen oder synthetischen Ursprungs, bei der Entwicklung und der Herstellung von Arzneimitteln in Form von Injektionslösungen zur Behandlung von Krebs. Diese Fähigkeiten finden Ausdruck in Partnerschaften oder Produktionsverträgen mit internationalen Pharmakonzernen.

Auf der Grundlage von intern entwickelten Verfahren haben wir unsere industrielle Expertise zunehmend ausgebaut, beispielsweise bei der Herstellung fester, flüssiger und halbfester Formen mit einem Schwerpunkt auf Exzellenznischen wie z. B. der aseptischen Produktion unter Einsatz von Isolatoren für hochaktive Moleküle oder der pharmazeutischen Herstellung von Hartkaramellen.

Unsere fünf pharmazeutischen Werke (Gien, Château-Renard, Pau, Cahors und Aignan) erfüllen die strengsten regulatorischen Anforderungen und geben ihre Fachkenntnisse und Fähigkeiten durch Subunternehmer-Vereinbarungen an ihre Geschäftspartner weiter.

 

HERSTELLUNG VON HALBFESTEN STOFFEN UND ZAHNPASTA

formes-pateuses.jpg

Auf Grundlage unseres großen Know-hows auf dem Gebiet halbfester Formen, das mit unseren dermokosmetischen Betriebsstätten geteilt wird, konzentriert sich unser Werk in Château-Renard (Loiret, Frankreich) auf die Herstellung von Zahnpasta unter Einhaltung pharmazeutischer Standards. Pro Jahr werden mehr als 15 Millionen Einheiten hergestellt.

HERSTELLUNG ASEPTISCHER UND ZYTOTOXISCHER PRODUKTE

production-pharma.jpg

Das Werk in Pau (Pyrénées-Atlantiques, Frankreich), das sich von Anfang an auf die aseptische Abfüllung zytostatischer Moleküle in Isolatoren spezialisiert hat, war die erste Betriebsstätte in Frankreich, die von der US-Gesundheitsbehörde (FDA) im Jahr 1993 zugelassen wurde. Seitdem haben wir unser technologisches Know-how bei der Herstellung aseptischer Produkte für hochaktive Moleküle, die sehr empfindsam auf ihre Umgebung reagieren und komplexer und spezifischer Prozesse bedürfen, beständig erweitert.

PHARMAZEUTISCHE HARTKARAMELLE

sucres-cuits.jpgDie Kernaktivität des Standorts Aignan (Gers, Frankreich) besteht in der Herstellung von Hartkaramellen für pharmazeutische Produkte. Da sich hier derzeit das europaweit einzige Werk mit kontinuierlicher Produktion befindet, konnte in Aignan im Laufe der Jahre ein umfassendes Know-how aufgebaut werden.

VERPACKUNG IM KLEINTECHNISCHEN MASSSTAB

conditionnement-petite-seri.jpgAlle unsere Produktionsstätten sind so organisiert, dass sie den Anforderungen der verschiedenen Länder, in denen unsere Produkte vermarktet werden, gerecht werden. Allerdings zeichnet sich unser Werk in Cahors (Lot, Frankreich) gerade durch die Herstellung von Chargen in kleinen Mengen aus, wodurch schnell auf einen kurzfristigen Bedarf auf dem Markt reagiert werden kann.