Personalstrategie

Ein ökonomisches und ein soziales Projekt miteinander kombinieren

Unsere Personalstrategie folgt sowohl dem Vorsatz von Pierre Fabre, ein ökonomisches und ein soziales Projekt miteinander zu kombinieren als auch der Überzeugung, dass unsere Mitarbeiter unser wertvollstes Kapital sind.

Der Funktionsbereich Personalwesen wirkt an allen Phasen mit, die jeder Mitarbeiter im Unternehmen durchläuft: Einstellung, Integration, Kompetenzentwicklung und natürlich Karrieremanagement. Unsere Führungskräfte und Mitarbeiter werden durch unsere Personalteams, die sich aus operativ tätigen Mitarbeitern und Experten zusammensetzen, Tag für Tag unterstützt.

Neben den technischen Fähigkeiten messen wir bei allen unseren Jobs der menschlichen Perspektive eine besondere Bedeutung zu. Offenheit, Präzision und Geschäftssinn sind einige der Fähigkeiten, über die nach unserer Überzeugung alle unsere Mitarbeiter verfügen sollten.

Mobilität ist das Schlüsselkriterium der Personalstrategie

Die schnellen Veränderungen der wirtschaftlichen, gesetzlichen und technologischen Rahmenbedingungen, mit denen unsere Geschäftsbereiche konfrontiert sind, wirken sich direkt auf unser Unternehmen und seine Arbeitsplätze aus. In den kommenden Jahren werden wir einen Transformationsprozess bei den Arbeitsplätzen erleben, manche werden wegfallen, andere werden geschaffen werden. Mobilität ist ein Faktor für Leitung, der es uns ermöglicht unser Unternehmen den Gegebenheiten anzupassen und somit wettbewerbsfähig zu bleiben. Da Möbilität  aber auch eine Quelle der Zufriedenheit für unsere Mitarbeiter sein kann, ist sie ein zentrales Anliegen unserer Personalstrategie.

Unser Geschäft, das auf Gesundheit und Schönheit basiert, die Vielfalt unserer Positionen und unsere vielen Niederlassungen auf der ganzen Welt ermöglichen Karrierechancen für alle unsere Mitarbeiter.

Internationale Mobilität ist auch eine entscheidende Herausforderung für die kommenden Jahre. Die Mitarbeiter zu geografischer Mobilität zu ermuntern und dafür den interkulturellen Aspekt unserer Teams zu entwickeln, ist eine der wichtigsten Herausforderungen, denen wir begegnen müssen, um den spezifischen Gegebenheiten unserer schnellsten Wachstumsbereiche gerecht zu werden. Die internationale Mobilitätsstrategie von Pierre Fabre Laboratories hat alle Maßnahmen ergriffen, die zur Unterstützung der Mitarbeiter des Unternehmens und als Grundlage für ihren Erfolg erforderlich sind.

Zukünftige Talente gewinnen

Ein bedeutender Vorsatz unserer Personalstrategie: Zukünftige Talente aus der ganzen Welt für uns zu gewinnen.

Wir fördern die Entwicklung von Partnerschaften mit Schulen und Universitäten, um Pierre Fabre als Wunscharbeitgeber zu positionieren und die jungen Talente von morgen für unsere Wachstumsbereiche zu gewinnen. Konkrete Maßnahmen wie internationale Studentenaustauschprogramme, Stipendien, Praktikums- oder Werkstudentenprogramme werden in den nächsten Jahren stark ausgebaut.

Schulung und Entwicklung unserer Mitarbeiter

Wir schenken der Entwicklung und dem Kompetenzausbau unserer Mitarbeiter größte Aufmerksamkeit. Jeder Einzelne muss der zentrale Akteur seiner oder ihrer Karriere sein und über die Mittel verfügen, den eigenen Berufsweg zu gestalten.

Um unseren Mitarbeitern bei ihren Projekten Hilfestellungen zu geben, stellen wir verschiedene Instrumente wie Jährliche Beurteilung, Kompetenz-Referenzdatenbank und Career Paths zur Verfügung.

Besondere Wichtigkeit messen wir der Identifikation und Entwicklung unserer lokalen Talente bei, um so zur Bereicherung unseres Unternehmens beizutragen und unser Verständnis für die Herausforderungen zu optimieren, denen wir in unseren einzelnen Gebieten gegenüberstehen.

Talentbeurteilungen beinhalten die Identifizierung der Humanressourcen, die zur Deckung des zukünftigen Bedarfs des Unternehmens erforderlich sind. Sie tragen zum zukunftsorientierten Mitarbeiterkarrieremanagement je nach Geschäftsbereich, Stelle, Land, usw. bei.

Zu guter Letzt sorgen wir mit einer innovativen Schulungsstrategie dafür, dass die Kompetenzen unserer Mitarbeiter sich stets auf einem hohen Niveau bewegen, dies wird durch die Pierre Fabre Corporate University gewährleistet.

UNSEREN MITARBEITERN EINE GLOBALE VERGÜTUNGSRICHTLINIE GARANTIEREN

Die Abteilung für Personalwesen hat eine Reihe von Vergütungs- und Vorsorgesystemen umgesetzt, die unseren Mitarbeitern einen sicheren und beneidenswerten Sozialstatus garantieren.

Darüber hinaus ermöglicht die einzigartige Organisation der Beteiligungsverhältnisse der Pierre Fabre Laboratories unseren Mitarbeitern in sieben Ländern (Deutschland, Belgien, Spanien, Frankreich, Griechenland, Italien und Portugal), Aktionäre der Gruppe zu sein und damit ihr Vertrauen in die Zukunft ihres Unternehmens zu betonen.

Heute sind neun von zehn Arbeitnehmer Aktionäre des Unternehmens.

providemeaning1.png