Forschung und Innovationen

VORWEGNAHME DES THERAPEUTISCHEN BEDARFS UND DER PFLEGEBEDÜRFNISSE VON MORGEN

Pierre Fabre vereint pharmazeutische und dermokosmetische Forschung und schafft auf diese Weise eine originäre Verknüpfung zwischen diesen beiden komplementären Bereichen. Im Verlauf der Jahre ist daraus ein breitgefächertes Know-how entstanden, wie beispielsweise auf dem Gebiet der Pflanzenforschung, bei der Kontrolle von Wirkstoffen natürlichen Ursprungs und im Bereich der Dermatologie.

PFLANZENFORSCHUNG

recherche-plantes.jpgForscher sind von der positiven Wirkung von Pflanzen überzeugt

In der festen Überzeugung, dass die 250.000 bekannten und noch zu entdeckenden Blütenpflanzen wahre Goldgruben im Dienste der Gesundheit und Schönheit sein können, hat Pierre Fabre die Forschung auf dem Gebiet der Pflanzenstoffe zu einem wesentlichen Schwerpunkt seiner Tätigkeiten gemacht. Für den Konzern stellen Pflanzen eine Quelle multidisziplinärer, wissenschaftlicher Forschung dar, mit dem Ziel, originäre pflanzliche Wirkstoffe zu entdecken, die ebenso zur Herstellung von Arzneimitteln als auch von dermokosmetischen Produkten verwendet werden können.

PHARMAZEUTISCHE FORSCHUNG

recherche-pharmaceutique2.jpgNachhaltige, gezielte Investitionen

Die Höhe der Investitionen von Pierre Fabre Pharma in die Forschung und Entwicklung machen rund 20 % des Umsatzes aus – was im Vergleich zum restlichen Sektor überdurchschnittlich ist und wiederum die strategische Bedeutung widerspiegelt, die wir der Entwicklung von Behandlungslösungen in unseren vorrangigen therapeutischen Tätigkeitsbereichen – Onko-/Hämatologie, Dermatologie und Neuropsychiatrie – beimessen.

DERMOKOSMETISCHE FORSCHUNG

recherche-dermo-cosmetique2.jpgDermatologische Expertise

Die Forscher von Pierre Fabre Dermokosmetik profitieren vom pharmazeutischen Know-how der Gruppe sowie dem permanenten Zugang zu den Arzneimittellaboren von Pierre Fabre und haben spezifische und einzigartige Fähigkeiten auf dem Gebiet der Kosmetik entwickelt. Das Know-how der Gruppe hat sich infolgedessen stetig erweitert und bildet eine rege Quelle für Innovationen.

TECHNOLOGISCHE INNOVATIONEN

innovation-techno2.jpgWirkstoffe und nachhaltige Entwicklung

Die Laboratoires Pierre Fabre haben ein bahnbrechendes Know-how in drei Technologiebereichen der Zukunft aufgebaut. Diesen Bereichen ist gemein, dass sie die Entwicklung und Herstellung neuer Wirkstoffe ermöglichen und gleichzeitig dem wachsenden Bedarf nach nachhaltiger Entwicklung und „grüner“ Chemie Rechnung tragen.